AMD Hawaii-Grafikkarten - Sollen weniger als 600 Euro kosten

Kurz vor dem Release neuer Grafikkarten kocht die Gerüchteküche auf besonders hoher Stufe. So auch jetzt, angesichts des Erscheinens der neuen »Hawaii«-Grafikkarten von AMD. Jüngster Erfahrungsgewinn: Hawaii soll preislich auf dem Niveau von Nvidias GTX 780 liegen.

von Dennis Ziesecke,
13.08.2013 15:58 Uhr

AMD Radeon logoAMD Radeon logo

Über die Leistung der kommenden Grafikkarten ist sich die Gerüchteküche noch uneinig - aktuell berichtet zumindest Fudzilla von einer Leistung knapp über dem Niveau der GTX 780 mit ihrem Titan-LE-Grafikchip. Und so soll auch der Preis den der GTX 780 nicht über- aber auch nicht stark unterschreiten. Ab etwa 580 Euro sind entsprechende Karten aktuell erhältlich, was laut Fudzilla auch auf eine potentielle Radeon HD 9970 respektive R9-D970 (sollte sich das neue Namensschema von AMD bewahrheiten) zutreffen würde.

Der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen die neuen AMD-Karten am 25. September diesen Jahres. Um den Käufern die Entscheidung etwas leichter zu machen, legt AMD wieder sein Never-Settle-Spielebundle dazu, zu dem wahrscheinlich auch Battlefield 4 gehören wird.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen