AMD - Kostenreduzierung erwartet

AMD wird am 13. Dezember ein Meeting mit Finanzexperten veranstalten. Es wird erwartet, dass AMD dann eine Strategie zur allgemeinen Kostenreduzierung vorstellen wird. Ob sich dahinter beispielsweise eine Auslagerung der Produktion oder der Verkauf von Fabriken verbergen, die in Gerüchten immer wieder genannt werden, ist unbekannt.

von Georg Wieselsberger,
08.12.2007 11:14 Uhr

AMD wird am 13. Dezember ein Meeting mit Finanzexperten veranstalten. Es wird erwartet, dass AMD dann eine Strategie zur allgemeinen Kostenreduzierung vorstellen wird. Ob sich dahinter beispielsweise eine Auslagerung der Produktion oder der Verkauf von Fabriken verbergen, die in Gerüchten immer wieder genannt werden, ist unbekannt.

Wie Barrons meldet, gehen Marktexperten wie Kevin Cassidy inzwischen davon aus, dass AMD wohl im gesamten Jahr 2008 keine konkurrenzfähige Alternative zu Intels neuen 45nm-Chips anbieten kann. Daher soll laut Cassidy der Umsatz um 200 Millionen Dollar sinken und die langsame Umstellung auf 45nm bei AMD zu erheblichen Marktanteil-Verlusten führen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...