AMD - Neuer Catalyst unterstützt 3D-Brillen?

Bisher wird die 3D-Ausgabe auf 120-Hz Monitoren nur von Nvidia unterstützt, doch laut Gerüchten könnte sich dies bereits mit dem neuen Catalyst ändern.

von Georg Wieselsberger,
15.01.2010 14:45 Uhr

Wie Xbit Labs meldet, soll der Catalyst 10.1, der in wenigen Tagen erwartet wird, entsprechende Änderungen im Direct-3D-Teil des Treibers enthalten. Damit soll die Nutzung von 120-Hz-Monitoren und auch die Active-Shutter-Brillen von Bit Cauldron unterstützt werden.

Auf der Consumer Electronics Show hatte AMD seine Radeon HD-5000-Karten bereits mit diesen Brillen vorgeführt. Für die tatsächliche Nutzung zuhause muss man allerdings noch etwas Geduld mitbringen, da die Brillen noch nicht erhältlich sind und erst in der zweiten Jahreshälfte erscheinen sollen.

Die Bit Cauldron-Brillen sollen auch mit den 3D-Fernsehern vieler Hersteller funktionieren. Durch eine drahtlose Verbindung zwischen dem Fernseher und der Brille soll ein stabiles, flackerfreies Bild erzielt werden. Bei anderen Brillen müsse man dazu in einem bestimmten Sichtbereich bleiben.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...