AMD Overdrive 3.2.1 - Übertakt-Tool jetzt mit Sechskern-Unterstützung

AMD hat sein System-Tool Overdrive in der Version 3.2.1 bereitgestellt. Wichtigste Neuerung ist die Unterstützung der kürzlich veröffentlichten Sechskern-Prozessoren.

von GameStar Redaktion,
04.05.2010 18:38 Uhr

AMD Overdrive erlaubt es Nutzern von AMD-Prozessoren und Mainboards mit AMD-Chipsätzen, viele Einstellungen zu überwachen oder zu verändern, ohne dabei ins BIOS des Rechners wechseln zu müssen.

Mit der neuen Version 3.2.1 wurde als wichtigste Neuerung der Support der Sechskernprozessoren Phenom II X6 eingeführt. So ist jeder der sechs Kerne individuell taktbar. Auch an der Turbo-Funktion samt den Volt-Einstellungen lässt sich drehen. Außerdem funktioniert das Tool nun auch mit den aktuellen Chipsätzen 890FX und 880G. Arbeitet die Kombination aus Sechskern-Phenom und Windows 7 im Rechner, hält Overdrive optimierte Einstellungen für das Power Management unter Win 7 bereit (C-State).

Zu guter Letzt ist es beim Hardware Moinitoring jetzt möglich, Logfiles und Reports für die maximalen, minimalen und durchschnittlichen Werte zu erstellen.

Der Download des Tools ist direkt bei AMD möglich .

» AMDs neue Sechskern-CPU Phenom II X6 1090T im Test

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...