AMD Polaris 10 XT2 und Polaris 12 - Neue Modelle in Treiber entdeckt

AMD scheint laut einem Fund in einem Treiber noch an weiteren Grafikkarten mit bislang unbekannten Polaris-Grafikchips zu arbeiten.

von Georg Wieselsberger,
08.12.2016 11:42 Uhr

AMD Polaris taucht in einem Treiber in zwei bisher unbekannten Versionen auf.AMD Polaris taucht in einem Treiber in zwei bisher unbekannten Versionen auf.

Treiber für Grafikkarten enthalten oft Hinweise auf neue Modelle, die noch nicht bekanntgegeben wurden. Ein Treiber von AMD für das Apple-Betriebssystem MacOS Sierra ist genau so ein Fall. Darin wurden laut Videocardz gleich drei Einträge entdeckt, die auf neuen Radeon-Produkte hinweisen. An einer Stelle wird Vega 10 genannt, der neue High-End-Grafikchip von AMD, der schon lange kein Geheimnis ist.

Polaris 10 XT2 und Polaris 12

Doch an zwei weiteren Stellen sind Einträge zu einem Grafikchip namens Polaris 12 und zu einem mit der Bezeichnung Polaris 10 XT2 zu finden. Aktuell ist Polaris 10 der größte Grafikchip mit dieser Architektur und kommt beispielswese auf der Radeon RX 480 zum Einsatz. AMD hatte auch bestätigt, dass Polaris 10 auf dieser Grafikkarte komplett freigeschaltet ist und es daher keine versteckten Shader-Einheiten gibt. Daher stellt sich die Frage, was ein Polaris 10 XT2 sein könnte und ob es sich bei Polaris 12 um eine neue, größere GPU mit der gleichen Architektur handelt - oder, dem Namensschema folgend, um eine noch kleinere GPU als Polaris 11.

Vielleicht GPUs für die Radeon-RX-500-Serie

Eventuell handelt es sich bei den beiden GPUs um Modelle, die zusammen mit Vega 10 erscheinen sollen und eine mögliche Radeon-RX-500-Serie nach unten abrunden. Polaris 10 XT2 ist dann vielleicht nur ein normaler Polaris 10 mit neuem Namen und vielleicht etwas höherem Takt. AMD hat das XT2-Namensschema in der Vergangenheit exakt so verwendet. Es könnte sich aber auch um die immer wieder einmal auftauchende Dual-GPU-Grafikkarte mit zwei Polaris 10 handeln. Da der Fund in einem Apple-Treiber gemacht wurde, bleibt natürlich die Möglichkeit, dass es sich um Codenamen handelt, die AMD nur für Apple verwendet. Gefunden hat die Einträge übrigens der Nutzer Gigamaxx im Forum von TonyMacx86 - und das recht einfach per Hex-Viewer.

Quelle: Videocardz, TonyMacx86


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...