AMD - Probleme mit den HD 38x0-Karten und dem P35-Chipsatz?

Wie OCWorkbench meldet, scheinen zumindest die bei manchen Testern eingesetzten Versionen der neuen Radeon HD 3850 und HD 3870 bei Systemen mit dem Intel Chipsatz P35 einzufrieren oder bereits beim Booten kein Bild zu zeigen. Dies tritt auf, wenn der Frontsidebus über 1066 Mhz eingestellt ist, obwohl der P35 offiziell 1333 Mhz unterstützt. Ausserdem wird dann eventuell auch der Grafiktreiber nicht mehr erkannt und kann nicht neu installiert werden. Beim Intel X38-Chipsatz sollen keine Probleme dieser Art bekannt sein.

von Georg Wieselsberger,
09.11.2007 09:43 Uhr

Wie OCWorkbench meldet, scheinen zumindest die bei manchen Testern eingesetzten Versionen der neuen Radeon HD 3850 und HD 3870 bei Systemen mit dem Intel Chipsatz P35 einzufrieren oder bereits beim Booten kein Bild zu zeigen. Dies tritt auf, wenn der Frontsidebus über 1066 Mhz eingestellt ist, obwohl der P35 offiziell 1333 Mhz unterstützt. Ausserdem wird dann eventuell auch der Grafiktreiber nicht mehr erkannt und kann nicht neu installiert werden. Beim Intel X38-Chipsatz sollen keine Probleme dieser Art bekannt sein.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen