AMD-Prozessoren - Neue High-End-CPUs erst in knapp zwei Jahren

Eine neue Roadmap von AMD, die ins Internet gelangt ist, sieht neue »Hochleistungsprozessoren« erst für die 2. Jahreshälfte 2014 vor.

von Georg Wieselsberger,
04.12.2012 10:43 Uhr

Die Roadmap, die laut XbitLabs von AMD seit rund zwei Monaten auf Veranstaltungen präsentiert wird, ist zwar nur für den Geschäftskunden- und Server-Bereich gedacht, doch die dort verwendeten Prozessoren basieren auf der gleichen Architektur wie die Desktop-CPUs von AMD und werden meist sogar eher veröffentlicht.

Die vor einigen Wochen eingeführten Prozessoren mit Piledriver-Architektur wie dem AMD FX 8350 werden demnach das ganze Jahr 2013 hindurch bis hin zur Jahresmitte 2014 nicht abgelöst. Erst dann sieht die Roadmap »zukünftige Hochleistungs-Prozessoren« und »zukünftige energiesparende CPUs und APUs« vor, von denen aber nicht einmal die Codenamen angegeben werden.

Durch die lange Zeit zwischen der gerade vorgestellten Prozessor-Generation und der erst in knapp zwei Jahren erscheinenden Nachfolger dürfte AMD noch mehr Boden auf Intel verlieren, sofern dort mangels Konkurrenz nicht ebenfalls ein langsameres Tempo eingeschlagen wird.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...