AMD Radeon Fury X - Anfangs angeblich nur mit 4 GByte HBM

Aus Asien stammen neue Informationen zu den neuen Grafikkarten von AMD, die angeblich als Radeon Fury X auf den Markt kommen sollen.

von Georg Wieselsberger,
02.06.2015 13:37 Uhr

Die neue Grafikkarte von AMD heißt vielleicht Radeon Fury X. (Bildquelle: Twitter)Die neue Grafikkarte von AMD heißt vielleicht Radeon Fury X. (Bildquelle: Twitter)

Das chinesische Forum Chiphell ist für seine vielen Leaks und Fakes zu neuen Grafikkarten bekannt. In welche Kategorie die neuen Informationen aus dieser Quelle einzuordnen sind, ist auch in diesem Fall unklar. Angeblich soll die neue Grafikkarten-Generation von AMD unter der Bezeichnung »Radeon Fury X« auf den Markt kommen und das gleich in vier verschiedenen Varianten. Den Anfang machen angeblich zwei Versionen mit den Codenamen Fiji Pro/4G und Fiji XT/4G.

Der üblichen Vorgehensweise von AMD nach handelt es sich bei der Fiji-XT-Version um den Vollausbau des Grafikchips, während die Pro-Version etwas beschnitten ist. Beide dieser neuen Modelle sind allerdings nur mit 4 GByte High Bandwidth Memory ausgestattet und sollen zuerst auf den Markt kommen, Danach sollen eine Version mit 8 GByte HBM und eine Dual-GPU-Version mit 16 GByte HBM folgen. Die Radeon Fury X mit Fiji-Pro-Grafikchip soll rund 600 US-Dollar kosten, die XT-Version mit 4 GByte kommt auf 750 US-Dollar. Die für August 2015 geplante Variante mit 8 GByte HBM soll dann für 850 US-Dollar zu haben sein, während das später erscheinende Flaggschiff mit 16 GByte und zwei Grafikchips zwischen 1.400 und 1.500 US-Dollar kosten soll. Alle Modelle sollen 1x HDMI 2.0 und 3x DisplayPort für die Bildausgabe besitzen.

Zur Leistung gibt es bisher weiter nur Gerüchte, die davon ausgehen, dass die Radeon Fury X mit Fiji-XT-Chip und 4 GByte ungefähr auf dem Niveau einer Geforce GTX 980 Ti liegen soll. Was an all diesen inoffiziellem Details der Wahrheit entspricht, wird sich wohl spätestens auf der E3 2015 zeigen. Dort wird AMD die PC Gaming Show präsentieren, in deren Rahmen auch die offizielle Vorstellung der neuen Grafikkarten-Generation erwartet wird.

Quelle:Chiphell

Radeon-Historie - Über 20 Jahre Grafikkarten ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen