AMD Radeon HD 6990 - Dual-GPU-Grafikkarte verspätet sich

Die neuen AMD-Grafikkarten mit Antilles-Chipsatz werden erst im nächsten Jahr erscheinen.

von Georg Wieselsberger,
10.11.2010 09:59 Uhr

Schon vor einigen Tagen gab es erste Gerüchte, nach denen AMD den eigentlich für dieses Jahr geplanten Termin für die Vorstellung der AMD Radeon HD 6990 nicht halten könne. Es gäbe bisher weder ausreichend fertige Cayman-Grafikchips, noch fertige Platinen oder BIOS-Versionen für die Grafikkarten.

Auf dem gestrigen Financial Analyst Day stellte AMD nun ohne größeren Kommenatar eine neue Roadmap für seine Grafikkarten-Sparte vor, auf der die AMD Radeon HD 6990 erst für das 1. Quartal 2011 eingezeichnet ist. Der Antilles-Chipsatz besteht vermutlich aus zwei der Cayman-GPUs, die auch bei der AMD Radeon HD 6970 zum Einsatz kommen soll.

Letztere wird nach der neuen Roadmap trotz der Probleme noch in diesem Jahr zusammen mit der AMD Radeon HD 6950 vorgestellt, doch ob es dann auch Grafikkarten im Handel zu kaufen gibt, ist nicht bekannt. Es könnte also noch etwas dauern, bis sich die neue Nvidia Geforce GTX 580 in Benchmark-Tests gegen die ersten AMD Radeon HD 6900er-Karten bewähren muss.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...