AMD - RD790-Chipsatz mit 4x-Crossfire

Wie The Inquirer und OCWorkbench berichten, unterstützt der AMD RD790 -Chipsatz vier PCI-Express-Grafikanschlüsse, die mit jeweils 8x oder nur zwei davon mit 16x betrieben werden können. Ein weiterer Hinweis auf 4x-Crossfire ist, dass der Crossfire-Treiber neuerdings erklärt, Crossfire sei die Kombination der Rechenkraft von zwei oder mehr GPUs. Auf der Computex im Juni wird wohl näheres zu erfahren sein, bis dahin gibt es auf OCWorkbench einige Bilder.

von Georg Wieselsberger,
29.05.2007 17:37 Uhr

Wie The Inquirer und OCWorkbench berichten, unterstützt der AMD RD790-Chipsatz vier PCI-Express-Grafikanschlüsse, die mit jeweils 8x oder nur zwei davon mit 16x betrieben werden können. Ein weiterer Hinweis auf 4x-Crossfire ist, dass der Crossfire-Treiber neuerdings erklärt, Crossfire sei die Kombination der Rechenkraft von zwei oder mehr GPUs. Auf der Computex im Juni wird wohl näheres zu erfahren sein, bis dahin gibt es auf OCWorkbench einige Bilder.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen