AMD - RV870 erreicht P18000 in 3DMark Vantage?

Der neue RV870-Grafikchip von AMD soll im 3DMark Vantage einen Wert von über 18.000 Punkten erreichen können und liegt damit als Einzelchip fast auf dem Niveau der Geforce GTX 295, die dafür aber zwei GT200b in SLI einsetzt.

von Georg Wieselsberger,
20.08.2009 11:27 Uhr

In Forum der von Tweakers.net wurde im Rahmen einer Zusammenfassung von ATI-Grafikkarten nun ein Update veröffentlicht, laut dem der auch als Cypress bezeichnete RV870 im 3DMark Vantage Werte von über P18000 erreichen soll. Zum Vergleich: eine Geforce GTX 295, die zwei GT200b im SLI-Verbund einsetzt, erreicht im selben Test (ohne PhysX) einen Wert von knapp über P19000.

Die Nvidia-Karte wäre damit nur geringfügig schneller als die neue ATI-Karte mit nur einem Chip, die zusätzlich DirectX 11 unterstützt. In Spielen könnte sich dies jedoch ändern, so dass eine wirkliche Bewertung des RV870, selbst wenn die Angaben von Tweakers stimmen, noch nicht möglich ist. Ein Hinweis auf eine deutliche Leistungsteigerung im Vergleich zum RV770/790 ist es allemal.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen