AMD Ryzen - Vorstellung wohl am 28. Februar 2017

Es gibt weitere Hinweise darauf, dass AMD seine neuen Ryzen-Prozessoren wohl am 28. Februar 2017 offiziell vorstellen wird.

von Georg Wieselsberger,
17.01.2017 07:36 Uhr

AMD Ryzen wird vermutlich am 28. Februar 2017 vorgestellt.AMD Ryzen wird vermutlich am 28. Februar 2017 vorgestellt.

Schon vor einigen Tagen hatten wir darüber berichtet, dass es während der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco eine Veranstaltung gibt, auf der die AMD-Ingenieure Elliot Kim und Ken Michel den anwesenden Entwickler Hinweise zur Optimierung für die neuen Ryzen-Prozessoren geben werden.

In der Ankündigung war die Rede von »der kürzlich veröffentlichten AMD Ryzen-CPU«. Da die GDC zwischen dem 27. Februar und dem 3. März stattfindet, lag eine Veröffentlichung Ende Februar nahe, auch wenn AMD diesen verräterischen Hinweis schnell wieder entfernen ließ.

Redaktionen erhalten Testexemplare im Februar

Nun meldet aber auch Heise unter Bezug auf eigene, gut informierte Quellen, dass auch »ausgewählte Redaktionen« noch im Februar 2017 erste Prozessoren zu Testzwecken erhalten werden. Dabei soll es sich auch um das bisher stets vorgeführte High-End-Modell mit acht CPU-Kernen und Hyper-Threading handeln, das 16 Threads verarbeiten kann. Die offizielle Vorstellung der neuen AMD Ryzen-Prozessoren soll allerdings erst am 28. Februar 2017 stattfinden, in diesem Jahr zufällig auch Faschingsdienstag.

Vielleicht nicht sofort im Handel

Der Termin würde gut zu dem Zeitplan der Game Developers Conference passen, da AMD auch immer wieder betont hat, wie gut die neuen Prozessoren für Gaming geeignet sind. Vor allem Doom wurde zusammen mit einem Prototyp einer AMD Vega-Grafikkarte in 4K und hohen Einstellungen vorgeführt, auch wenn hier die Grafikkarte den Löwenanteil der Arbeit erledigt.

Etwas beunruhigend ist allerdings, dass Heise davon schreibt, dass zwischen der Vorstellung der Prozessoren und der Verfügbarkeit im Handel »gut und gerne noch Wochen ins Land« gehen könnten. Allerdings wird auch eine Aussage eines Mainboard-Herstellers zitiert, der versprach, dass Ryzen kein Paper-Launch sein wird.

Quelle: Heise


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...