AMD Ryzen@5Ghz - Übertaktungs-Spekulationen

Nicht von AMD sondern vom französischen PC-Magazin Canard PC Hardware stammen neue Hinweise auf potentiellen Übertaktungsspielraum bei AMDs kommenden Ryzen-CPUs.

von Dennis Ziesecke,
30.12.2016 17:36 Uhr

AMD Ryzen dürfte im Januar auf der CES präsentiert werden, im Handel werden die neuen CPUs wohl erst im März erscheinen.AMD Ryzen dürfte im Januar auf der CES präsentiert werden, im Handel werden die neuen CPUs wohl erst im März erscheinen.

Jüngst veröffentlichte das französische PC-Magazin Canard PC Hardware Benchmarks eines Prototyp-Ryzen und löste damit weitere Spekulationen über die Leistung der kommenden AMD-CPUs aus. Doch im Artikel versteckte sich ein weiterer, mysteriöser Hinweis in Form eines Binärcodes mit 96 Stellen. Übersetzt lautet er: ZenOC@Air=5G.

Der Hinweis klingt eindeutig: 5 GHz OC-Takt bei Luftkühlung. AMD selbst spricht von mindestens 3,4 GHz Basistakt für Ryzen, gibt allerdings keine Hinweise auf den Turbotakt und Spannungen oder den maximalen Takt schnellerer CPUs. Und damit fehlen auch die Hinweise auf das Taktpotential von Ryzen, zumal der kryptische Hinweis der französischen Kollegen ebenfalls keine Details zur Testumgebung preisgibt. Es ist jedenfalls verfrüht über die finale Leistung von Ryzen zu spekulieren, zumal noch keine Preise für die Prozessoren bekannt gegeben wurden.

Offizielle Informationen dürfte AMD auf der kommende Woche beginnenden CES 2017 in Las Vegas preisgeben.

Quelle: Canard PC Hardware


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...