AMD Southern Islands - Erste Informationen zu neuen Grafikchips im Juni

Mitte Juni findet das AMD Fusion Developer Summit statt.

von Georg Wieselsberger,
06.04.2011 16:14 Uhr

Auf dieser Entwickler-Konferenz wird AMD laut der Konferenz-Webseite vor allem über seine Fusion-Prozessoren mit Grafikkern (APU, Accelerated Processing Unit) sprechen und den Programmierern Wege aufzeigen, die neuen Fähigkeiten der APUs zu nutzen.

Neben den Fusion-CPUs steht aber auch die Entwicklung der Grafikchips bei AMD auf der Tagesordnung. AMD-Vize-Präsident Eric Demers wird dazu einen Vortrag über die »Evolution« der AMD-Grafikchips halten und dabei auch eine Vorschau auf die nächste Generation bieten. Vermutlich handelt es sich dabei um die unter dem Codenamen Southern Islands bekannten Grafikchips, die auf neuen AMD Radeon-Grafikkarten zum Einsatz kommen sollen.

Laut letzten Gerüchten hat AMD das Design dieser GPUs bereits fertiggestellt und könnte, sofern die Produktion in 28nm beim Auftragshersteller TSMC möglich ist, noch in diesem Jahr den Nachfolger der aktuellen Radeon 6000-Serie vorstellen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen