AMD - veröffentlicht ATI Radeon X1650 XT

von Florian Holzbauer,
30.10.2006 18:55 Uhr

An sich wäre die Veröffentlichung der Radeon X1650 XT (wir berichteten) nichts besonderes. Der Chip bietet durchschnittliche Performance zum günstigen Preis. Was aber neu ist: AMD hatte erstmals die Ehre, eine ATI-Entwicklung der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Man wird sich an einen neuen Zusatz bei zukünftigen AMD / ATI-Grafikkarten gewöhnen müssen. So erscheint dieses Modell offiziell unter dem Namen AMD ATI Radeon X1650 XT. Eines der ersten Unternehmen, die den Chipsatz verwenden, ist Sapphire: Mit 525 MHz Chiptakt, 1350 MHz Speichertakt und 24 Pixelshader-Einheiten kann die Karte auf dem heiß umkämpften Spielermarkt nur bedingt punkten. Immerhin liefert Sapphire ein 256 MByte- und ein 512 MByte-Modell aus; in beiden Fällen ist die Performance aber durch ein lediglich 128-bit breites Speicherinterface limitiert.

Karten mit dem AMD ATI Radeon X1650 XT werden ab rund 150 Euro zu haben sein. AMD selbst hat keine Pläne eine AGP-Variante der Karte auf den Markt zu bringen. Dennoch besteht immer die Chance, dass sich ein Verbauer des Chipsatzes dazu entschließt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen