AMD - veröffentlicht Catalyst 6.10-Grafikkartentreiber

von Florian Holzbauer,
02.11.2006 17:39 Uhr

Erstmals veröffentlicht AMD einen Catalyst-Treiber für ATI-Grafikkarten. Die Version 6.10 unterstützt eine handvoll neuer Grafikchips und baut den berüchtigten Chuck-Patch ein.

Der Catalyst 6.10 fügt die Unterstützung der neuen Grafikchips Radeon X1650 Pro, 1950 XTX und X1300 XT hinzu. Desweiteren kann The Elder Scrolls 4: Oblivion nun standardmäßig mit HDR und aktiviertem Anti-Aliasing gespielt werden; das war vorher nur mit dem Chuck-Patch möglich. Wie üblich wurden auch wieder diverse Bugs ausgebessert und die Performance mit manchen Spielen erhöht. Darunter befinden sich dieses mal beispielsweise Black & White 2, Serious Sam 2 und World of Warcraft. Das 34 MByte große Paket aus Treiber und Catalyst Control Center wird für Windows XP angeboten. Ebenso wurde eine neue Version für Linux-basierte Systeme veröffentlicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen