AMD wirft Intel Verzögerungstaktik vor - EU-Untersuchung geht weiter

Nachdem Intel vor dem Europäischen Gerichtshof Beschwerde gegen die Entscheidungen der EU-Kommission hinsichtlich Wettbewerbsverstößen durch Intel eingelegt hat, hat AMD dies als Versuch bezeichnet, die Angelegenheit weiter zu verzögern.

von Georg Wieselsberger,
05.12.2008 15:28 Uhr

Nachdem Intel vor dem Europäischen Gerichtshof Beschwerde gegen die Entscheidungen der EU-Kommission hinsichtlich Wettbewerbsverstößen durch Intel eingelegt hat, hat AMD dies als Versuch bezeichnet, die Angelegenheit weiter zu verzögern. Die Untersuchungen hätten schließlich Beweise erbracht, die zu formellen Anklagen der Kommission geführt hätten. Ähnlich scheint dies auch die EU-Kommission zu sehen, aus deren Umfeld zu hören war, dass man den Fall weiter vorantreiben werde, obwohl Intel auf die Anklagen nicht reagiert und Beschwerde eingelegt hätte.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen