AMD - Zusammenarbeit mit Intel bei Notebook-Grafik

Laut Informationen der Gerüchteküche Fudzilla soll AMD mit Intel im Bereich der "umschaltbaren Notebook-Grafik" zusammenarbeiten. Notebooks mit grafikfähigen Intel-Chipsätzen und ATI-Grafikkarte sollen automatisch zwischen den beiden Grafikchips umschalten, sobald der Rechner an ein Netzteil angeschlossen ist bzw. davon getrennt wird.

von Georg Wieselsberger,
24.03.2008 20:03 Uhr

Laut Informationen der Gerüchteküche Fudzilla soll AMD mit Intel im Bereich der "umschaltbaren Notebook-Grafik" zusammenarbeiten. Notebooks mit grafikfähigen Intel-Chipsätzen und ATI-Grafikkarte sollen automatisch zwischen den beiden Grafikchips umschalten, sobald der Rechner an ein Netzteil angeschlossen ist bzw. davon getrennt wird.

AMD hat für seine Puma-Notebooks eine komplett eigene Lösung, durch die Zusammenarbeit mit Intel werden aber auch Centrino-Notebooks mit ATI-Grafik und energiesparender Grafikumschaltung möglich.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...