AMD Catalyst 13.8 Beta - Mit Frame Pacing gegen Mikroruckler

AMD hat einen neuen Catalyst-Grafikkartentreiber veröffentlicht, der sich dem altbekannten Problem der Mikroruckler annimmt.

von Georg Wieselsberger,
02.08.2013 14:25 Uhr

Der neue Catalyst 13.8 Beta behebt Mikroruckler in vielen Fällen.Der neue Catalyst 13.8 Beta behebt Mikroruckler in vielen Fällen.

Der Catalyst 13.8 Beta besitzt als Beta-Treiber kein WHQL-Zertifikat. Trotzdem dürfte diese Treiberversion vor allem für Besitzer mehrere AMD Radeon-Grafikkarten oder Dual-GPU-Modellen interessant sein, denn AMD geht das Problem der Mikroruckler mit »Frame Pacing« an.

Mit dieser Funktioon erkennt der Treiber, wie lange einzelne Bilder für die Berechnung benötigen und verteilt die Aufgaben dann zeitlich entsprechend auf die vorhandenen Grafikchips. Die Funktion ist auf Systemen mit Crossfire aktiviert und soll laut AMD in den meisten Fällen eine deutlich merkbare Verbesserung mit sich bringen. In Einzelfällen kann dies allerdings anders sein, dann solle Frame Pacing deaktiviert werden. AMD will sich dieses Problems und der Unterstützung von mehreren Monitoren aber in weiteren Treibern annehmen.

Unterstützt wird Frame Pacing bei DirectX 10- und DirectX 11-Spielen, einem Bildschirm mit bis zu 2.560 x 1.600 Pixel Auflösung und Grafikkarten ab der Radeon HD 5000-Serie. Neben Frame Pacing soll der neue Treiber auch noch bis zu 7 Prozent mehr Leistung bei Grafikkarten der Radeon HD 7000-Serie bieten.

» Download bei AMD

Die Details:

Support for CrossFire Frame Pacing

- Frame Pacing ensures that frames rendered across multiple GPUs in a CrossFire configuration will be displayed at an even and regular pace

- Enabled through the AMD Catalyst Control Center; Globally or on a per application basis-

- Supported for DirectX 10 and DirectX 11 applications and resolutions up and including 2560x1600 (single display)

OpenGL 4.3 support – full support for the OpenGL 4.3 feature set

Performance improvements found in AMD Catalyst 13.8 Beta:

- Metro Last Light – Improves performance up to 7% on the AMD Radeon HD 7000 Series

OpenGL support for User Profiles and Catalyst Application Profiles:

- Users can now create per application 3D setting profiles for OpenGL applications

- OpenGL applications are now supported through Catalyst Application Profile updates (for single GPU and AMD CrossFire configurations)

AMD Enduro Technology enhancement:

- The AMD Catalyst Control Center now shows which applications are active on the Performance GPU and the Power saving GPU


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.