AMD Mantle - Update für Battlefield 4 auf Januar verschoben

Battlefield 4 sollte eigentlich noch 2013 ein Update erhalten, mit dem die neue AMD-Grafikschnittstelle Mantle erstmals in ein Spiel integriert wird. Nun wurde der Termin verschoben.

von Georg Wieselsberger,
31.12.2013 10:42 Uhr

Mantle soll die Grafikleistung auf Rechnern mit GCN-Radeon-Grafikkarte deutlich verbessern.Mantle soll die Grafikleistung auf Rechnern mit GCN-Radeon-Grafikkarte deutlich verbessern.

Mit AMD Mantle sollen zum Teil deutliche Leistungssteigerungen bei der Grafikleistung möglich sein, sofern im Rechner eine Radeon-Grafikkarte mit GCN-Technik wie beispielsweise die Radeon R9 290 steckt. DICE, die stark an der Entwicklung von Mantle beteiligt waren, wollten noch im Jahr 2013 ein entsprechendes Update für Battlefield 4 veröffentlichen.

Doch wie der Publisher Electronic Arts mitteilt, hat man sich entschlossen, das Update zu verschieben und nennt nun den Januar 2014 als angepeilten Termin. Mehr Informationen soll es Anfang des Jahres geben. Auch AMD unterstützt DICE laut EA weiterhin bei der öffentlichen Vorstellung von Mantle. Einen Grund für die Verschiebung nennt Electronic Arts nicht, doch da DICE alle anderen Projekte auf Eis gelegt hat, bis die Fehler in Battlefield 4 behoben sind, scheint das auch der Grund für die Verschiebung von Mantle zu sein.

Das zumindest behauptet das auch die Webseite Semi-Accurate unter Bezug auf inoffizielle Quellen bei EA. Es könnte aber durchaus sein, dass Battlefield 4 mit Mantle auf der CES Anfang Januar wenigstens vorgeführt wird.

AMD Radeon R9 290 - Bilder ansehen


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.