AMD »Never Settle Forever« - Spielebundle bald mit flexiblerer Spielewahl

AMD bewirbt seine aktuellen Grafikkartenmodelle nicht nur mit vielen Ausrufezeichen und hohen Takt- und Speicherzahlen sondern auch mit einem umfangreichen Spielebundle. Nun soll es Änderungen bei der Vergabe der Spiele geben.

von Dennis Ziesecke,
14.08.2013 14:09 Uhr

AMD Radeon: Never Settle neu aufgelegtAMD Radeon: Never Settle neu aufgelegt

Aktuellen AMD-Grafikkarten liegen Spiele wie Tomb Raider und Bioshock: Infinite bei. Zugegeben, das wird sich demnächst ändern, da Bioshock: Infinite und Crysis 3 bald nicht mehr zur Auswahl stehen werden. Bislang hat der Käufer beim Bundle keine Wahl: Einer Radeon HD 7850 liegen andere Titel bei als einer Radeon HD 7950. Das soll sich noch in diesem Herbst grundlegend ändern

AMD wird neuen Grafikkarten ab dem 19. August Gutscheine für einen oder mehrere Spieledownloads beilegen. Das Bundle ist dann nicht mehr an feste Spiele gebunden, der Käufer kann aus einer Auswahl verschiedener Titel wählen. Die Wahl der Grafikkarte beeinflusst nun allerdings die Menge der Gratis-Games.

So erhalten Käufer einer Radeon HD 7770 einen »Bronze Reward«, der zum Einlösen eines einzelnen Spieles aus einer etwas eingeschränkteren Auswahl berechtigt. Eine Karte aus der Radeon-HD-78x0-Serie hingegen kommt mit einem silbernen Reward und ermöglicht den Download zweier Spiele. Drei Spiele hingegen gibt's beim Gold-Level und dem Kauf einer Radeon HD 79x0.

Aktuell nutzt AMD für das bald kommende neue System noch die Spiele des aktuellen Never-Settle-Bundles. So haben Käufer einer HD 7770 die Wahl zwischen den Spielen Deus Ex: Human Evolution, Dirt 3, Dirt Showdown, Far Cry 3, Far Cry 3: Blood Dragon und Sleeping Dogs. Käufer einer HD 78x0 bekommen zusätzlich Zugriff auf Devil May Cry und Hitman Absolution und wer sich eines der Single-GPU-Topmodelle kauft darf auch Tomb Raider auswählen.

Um eines der Spiele gratis herunterladen zu können ist neben dem Kauf einer Karte bei einem teilnehmenden Shop auch das Anlegen eines kostenfreien Accounts im Never-Settle-Portal von AMD nötig. Es besteht allerdings keine Pflicht, direkt nach dem Kauf oder dem Anlegen des Accounts Spiele auszuwählen - der Käufer kann auch warten, bis neue Titel erschienen sind und diese dann später freischalten. Allerdings sind die Codes vorerst nur bis zum 31. Dezember 2013 gültig. Das Portal wird ab dem 19. August unter http://www.amd4u.com/radeonrewards/ starten.

» AMD Radeon HD 7770 im Preisvergleich
» AMD Radeon HD 7870 im Preisvergleich
» AMD Radeon HD 7950 Boost im Preisvergleich

AMD Never Settle Forever - Hersteller-Präsentation ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.