AMD Radeon HD 6770 - Konkurrent zur Geforce GTX 460

Eine Folie aus einer AMD-Präsentation verrät technische Details zu den Grafikkarten, die im Herbst veröffentlicht werden sollen.

von Georg Wieselsberger,
15.09.2010 16:16 Uhr

Die im Forum von Chiphell aufgetauchte Seite einer Partner-Präsentation von AMD, aus der der Name des Partner-Unternehmens entfernt wurde, enthält die Details zu den Grafikkarten mit den »Barts Pro«- und »Barts XT«-Grafikchips. Die kleinere der beiden Karten, vermutlich die AMD Radeon HD 6750, taktet den Grafikchip mit 700 – 725 MHz und besitzt 800 Shader-Einheiten. Der 1 GByte große und effektiv 4 GHz schnelle Videospeicher ist über ein 256-Bit-Interface angebunden, was die bisherigen Gerüchte bestätigt.

Der Grafikchip der größeren Version, die allgemein als AMD Radeon HD 6770 bezeichnet wird, ist 850 MHz schnell und mit 960 Shader-Einheiten ausgestattet. Der Grafikspeicher ist 4,2 GHz schnell. Ansonsten unterscheiden sich beide Modelle nur noch durch den Strombedarf, der bei der größeren Grafikkarte über 150 Watt liegt, bei der kleineren darunter.

Die Leistung der neuen AMD-Grafikkarten lässt sich zwar durch diese Angaben nicht wirklich einschätzen, doch die Folie verrät, dass AMD seine neuen Produkte gegen die Nvidia Geforce GTX 460 mit 768 MByte und 1 GByte platzieren will und eine bessere Leistung pro Watt verspricht. Die ersten Tests werden zeigen, ob sich diese Angaben bestätigen. Die Einordnung durch AMD dürfte auch den Preisbereich für diese beiden neuen Radeon-Grafikkarten festlegen und sich an der Geforce GTX 460 orientieren, die schon unter 150 Euro zu haben ist.


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.