AMD Radeon HD 7000 - Doppelte Leistung, aber erst nächstes Jahr

Für Fans von AMD-Grafikkarten gibt es gute und schlechte Neuigkeiten aus der Gerüchteküche.

von Georg Wieselsberger,
04.11.2011 09:59 Uhr

Die nächste Grafikkarten-Generation von AMD, als »Southern Islands« oder Radeon HD 7000-Serie bekannt, sollte laut offiziellen Aussagen von AMD eigentlich noch in diesem Jahr ihr Debut feiern.

Doch wie Rage3D unter Bezug auf eigene Quellen meldet, muss AMD die Grafikkarten mit der neuen GPU-Architektur »Graphics Core Next« auf das erste Quartal 2012 verschieben. Die Ursache für die Verzögerung sei aber nicht bei AMD zu suchen, sondern bei der Produktion durch den Auftragshersteller TSMC, der vermutlich nicht genügend 28-nm-Chips für eine pünktliche Vorstellung vor Weihnachten liefern kann.

Das Warten soll sich laut der Meldung aber lohnen, denn ein einzelner High-End-Grafikchip der Radeon HD 7000-Serie soll die gleiche Leistung bieten wie eine Radeon HD 6990 mit ihren zwei GPUs. Damit würde AMD die Leistung eines Grafikchips ungefähr verdoppeln.


Kommentare(69)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.