AMD Radeon HD 7000 - Nur umbenannte Radeon HD 6000-Grafikkarten?

AMD soll laut Gerüchten mehrere Umbenennungen bei seinen Grafikkarten zu planen.

von Georg Wieselsberger,
20.11.2011 14:43 Uhr

Aus Asien stammen inoffizielle Informationen, laut denen die ersten erhältlichen Grafikkarten der AMD Radeon HD 7000-Serie nur umbenannte, ältere Modelle sein werden. Eine von Chiphell veröffentlichte und anscheinen von einem AMD-Partner stammende Folie zeigt, dass AMD mehrere Umbenennungen plant.

Aus den Modellen AMD Radeon HD 6350, Radeon HD 6450, Radeon HD 6570 und AMD Radeon HD 6670 wird eine »neue« Grafikkarte, indem die Modellnummer mit einer 7 statt einer 6 beginnt. Laut der Quelle von Chiphell könnte es bei der Radeon HD 7700-Serie sogar dazu kommen, dass AMD die noch älteren Modelle der 5000er-Reihe verwendet.

TechPowerUp vermutet sogar, dass die gesamte Radeon HD 7000-Serie aus umbenannten Modellen besteht und die wirklich neuen Grafikkarten mit Tahiti-Grafikchip und neuer »Graphics Core Next«-Architektur ganz andere Bezeichnungen tragen werden.


Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.