AMD Radeon HD 7890 - Vorstellung vermutlich am 27. November durch AMD-Partner

Angeblich überlässt AMD den Partnern die Vorstellung der neuen Grafikkarte und verzichtet auf ein Referenzmodell.

von Georg Wieselsberger,
18.11.2012 11:43 Uhr

Die AMD Radeon-Grafikkarte, die einen bei der Produktion der Radeon HD 7950 und Radeon HD 7970 aussortierten Tahiti LE-Grafikchip verwenden soll, wird laut Informationen von HT4U wohl am 27. November offiziell vorgestellt. Allerdings soll sich AMD die Produktion von Referenzmodellen gespart haben und überlässt demnach seinen Partnern die Entwicklung und das Design der Grafikkarte, die vermutlich als Radeon HD 7890 erscheinen wird.

Wahrscheinlich handelt es sich bei dieser Grafikkarte auch nicht um ein Modell, das längerfristig in das Angebot aufgenommen wird, sondern nur den Vorrat an aussortierten GPUs aufbrauchen soll. Diese Art, die Ausbeute der Produktion zu erhöhen, ist bei AMD und Nvidia seit Jahren üblich.

Bislang gibt es keine genauen technischen Daten, doch die Leistung der AMD Radeon HD 7890 soll rund 15 Prozent höher sein als die einer Nvidia Geforce GTX 660 . Der Preis soll sich dabei aber an der Nvidia-Konkurrenz orientieren.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.