AMD Radeon R9 Fury X - Stellungnahme zum störenden Pumpen-Geräusch

Die neue AMD Radeon Fury X setzt auf eine Wasserkühlung, die jedoch bei manchen Nutzern durch ein sirrendes Geräusch auffällt. AMD hat nun darauf reagiert.

von Georg Wieselsberger,
07.07.2015 12:47 Uhr

Die Radeon R9 Fury X besitzt eine Wasserkühlung, deren Pumpe nun leiser arbeiten soll.Die Radeon R9 Fury X besitzt eine Wasserkühlung, deren Pumpe nun leiser arbeiten soll.

Die Wasserkühlung der neuen AMD Radeon R9 Fury X sorgt dafür, dass die Grafikkarte auch unter Last recht leise arbeitet, vor allem, wenn man die hohe Leistung berücksichtigt. Doch während der Lüfter auf dem Radiator seine Aufgabe recht geräuschlos verrichtet, erzeugt die Pumpte im Wasserkreislauf der Kühlung ein sirrendes Geräusch, das aufgrund seiner Frequenz für manche Nutzer sehr deutlich wahrzunehmen ist. Für empfindliche Ohren kann dies ebenso störend sein wie beispielsweise Spulenfiepen. AMD hat nun eine Stellungnahme zu diesem Problem veröffentlicht.

Demnach ist das Pumpengeräusch vor allem bei offenem Gehäuse deutlich zu hören und stört ansonsten die meisten Besitzer der Radeon R9 Fury X nicht. Trotzdem hätten alle Kunden den Anspruch auf das »beste Erlebnis«. Daher seien Anpassungen am Kleber vorgenommen worden, der beim Zusammenbau der Pumpe verwendet wird und Geräusche unterdrücken soll. Das habe das Geräuschprofil verbessert und Tests hätten gezeigt, dass gerade das hochfrequente Sirren stark reduziert wurde.

Allerdings hilft das den bisherigen Käufern auch nicht, so dass AMD nun mit seinen Partnern zusammen dafür sorgen will, dass auch die »kleine Anzahl an ersten Käufern, die das Geräusch feststellen und für störend halten«, zufriedengestellt werden. Das hört sich zwar nach einem Austausch der Grafikkarte an, doch direkt wird dies in der Mitteilung von AMD nicht erwähnt. Hier dürften also weitere Informationen folgen. Die Versionen der Radeon R9 Fury X aus der aktuellen Produktion sollten das Problem nicht mehr aufweisen, auch wenn es sich dabei laut AMD um eine »sehr subjektive Angelegenheit« handelt, die je nach dem PC-Gehäuse und der Akustik des Raumes sehr unterschiedlich ausfallen kann.

Quelle: HardOCP

AMD Radeon R9 300 und FuryX - Hersteller-Präsentation ansehen


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.