AMD Zen-Prozessoren - Veröffentlichung angeblich im Oktober 2016

Die neuen AMD-Prozessoren mit Zen-Architektur sollen angeblich im Oktober 2016 veröffentlicht werden.

von Georg Wieselsberger,
13.06.2015 11:31 Uhr

AMD setzt große Hoffnungen auf seine neue CPU-Architektur »Zen«.AMD setzt große Hoffnungen auf seine neue CPU-Architektur »Zen«.

Die chinesische Webseite Benchlife hat eine Reihe älterer AMD-Folien veröffentlicht, aus denen sich auch Informationen zu den neuen Prozessoren mit Zen-Architektur entnehmen lassen. Manche der genannten Details stammen aus einer Präsentation vom März 2015 und wurden inzwischen durch neuere offizielle Aussagen von AMD geändert. So sprechen die Folien beispielsweise von einem »Unified Socket FM3«, der für alle neuen CPUs verwendet werden kann. AMD nennt seinen neuen Sockel für die nächste CPU-Generation aber inzwischen AM4. Die ersten Zen-Prozessoren mit dem Codenamen »Summit Ridge« werden aber auf den älteren Folien noch immer mit dem Sockel FM3 in Verbindung gebracht.

Interessanter als die Bezeichnung des Sockels ist allerdings der Zeitplan für die »Summit Ridge«-Prozessoren, der auf einer Folie zu sehen ist. Die ersten Engineering Samples dieser Prozessoren, die an Partner für Tests verschickt werden sollen, sind demnach für April 2016 geplant. Üblicherweise handelt es sich bei diesen Prozessoren um komplett funktionierende, aber noch deutlich niedriger getaktete Chips. Die Taktraten werden dann bei den sogenannten »Production Candidates« angehoben, die eventuell auch einige Fehlerbehebungen enthalten und im Juli 2016 an die Partner von AMD gehen sollen. Im September 2016 sollen dann die finalen und »Production Ready«-Versionen von Summit Ridge erstellt werden, so dass auch die Massenproduktion der Prozessoren anlaufen kann. Die Markteinführung ist laut dem Zeitplan kurz danach im Oktober 2016 geplant.

Sollte dieser Zeitplan stimmen, müsste AMD in wenigen Wochen das Design der Zen-CPUs fertigstellen, da zwischen diesem auch »Tape-Out« genannten Vorgang und den ersten hergestellten Prozessoren für Partner üblicherweise weniger als ein Jahr vergeht. Es ist aber nicht klar, ob es sich um echte Folien von AMD handelt. Außerdem gab es Gerüchte, laut denen AMD einige andere Projekte eingestellt haben soll, um die Entwicklung von Zen zu beschleunigen. Eventuell ist also der genannte Zeitplan schon überholt, selbst wenn die Folien echt sein sollten.

Quelle: Benchlife

AMD CPU-Historie - 15 Prozessorgenerationen im Überblick ansehen


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.