American McGee's Red - Rotkäppchen-Splatter vom Alice-Macher

Das Märchen der Gebrüder Grimm »Rotkäppchen« wird unter American McGee zum düsteren Splatterspiel.

von Michael Obermeier,
03.03.2010 11:10 Uhr

American McGee, Spielern am besten für seine düstere Version von Lewis Carrols Märchen »Alice im Wunderland« bekannt, plant derzeit ein neues Spiel auf Basis des berühmten Grimm-Märchens »Rotkäppchen«.

Auf ersten auf Flickr aufgetauchten Artworks zu »Red«, so der auf dem englischen Märchentitel »Red Riding Hood« basierende Name, nimmt es ein Axt-schwingendes Mädchen mit rotem Cape in einem finsteren Wald mit riesengroßen Wölfen auf. Sogar ein ebenso blutiges Poster gibt es schon.

Rotkäppchen und der böse Wolf in der Vision von American McGee.Rotkäppchen und der böse Wolf in der Vision von American McGee.

Ob die Idee auch umgesetzt wird, soll sich auf der Game Developers Conference in San Francisco (9. - 13. März) zeigen. Dort möchten McGee und sein Team von Spicy Horse Studios einen Publisher für Red suchen. Selbst wenn sich für Red kein Geldgeber findet, ist McGee für die nahe Zukunft gut beschäftigt. Derzeit entwickelt der Kopf hinter Bad Day L.A. den Nachfolger zu Alice mit dem Titel Return of Alice für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Red wäre übrigens nicht McGees erster Versuch die Märchen der Gebrüder Grimm zu adaptieren. So hat der Entwickler bereits zwei von drei geplanten Staffeln des Episoden-Spiels American McGee's Grimm veröffentlicht. Darin lenkt der Spieler den gemeinen Zwerg Grimm durch zahlreiche bekannte Märchen und versucht diese durch seine Schandtaten zu düsteren Alpträumen zu verwandeln. Auch Rotkäppchen tauchte dort in der zweiten Episode bereits auf.


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.