Amnesia: The Dark Descent - Positive Verkaufszahlen

Die Verkaufszahlen von Amnesia: The Dark Descent liegen deutlich über den Erwartungen von Frictional Games. Der Entwickler sieht den PC als Wachstumsmarkt; zumindest online.

von Hanno Neuhaus,
10.01.2011 16:05 Uhr

Konnte nicht nur in Tests überzeugen, sondern verkauft sich auch gut: Amnesia: The Dark Descent.Konnte nicht nur in Tests überzeugen, sondern verkauft sich auch gut: Amnesia: The Dark Descent.

Im offiziellen Blog des Entwicklerstudios Frictional Games wurde jüngst ein Bericht der letzten vier Monate, also seit dem Release von Amnesia: The Dark Descent veröffentlicht. Dort heißt es, dass die Erwartungen von rund 100.000 verkauften Spielen weit übertroffen wurden. Rechnet man die Online-Verkäufe und die russischen Retail-Fassungen zusammen, wurden über 200.000 Spiele verkauft.

Zwar wird diese Zahl wieder ein wenig relativiert, weil rund die Hälfte der Spiele nicht zum Normalpreis, sondern zu verschiedenen Verkaufsaktionen der Online-Händler erstanden wurden, allerdings spricht man bei Frictional Games trotzdem von einem Riesenerfolg. Des Weiteren gehen die Entwickler davon aus, dass der Online-PC-Markt noch weiter wachsen werde und vor allem für kleine Entwicklerstudios interessant bliebe.

Amnesia: The Dark Descent erreichte in unserem Test stolze 80%.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen