Android - App-Updates ohne Google Play wegen Facebook verboten

Aufgrund eines Updates der Facebook-App, das dafür nicht Google Play verwendete, hat Google seine Entwickler-Bedingungen verschärft.

von Georg Wieselsberger,
27.04.2013 10:58 Uhr

Wie The Verge meldet, hatte Facebook seine App für Android aktualisiert, dafür aber nicht auf die in Google Play vorgesehenen Mechanismen zugegriffen. Das hat nun dazu geführt, dass Google die Bedingungen für Entwickler um einen Satz ergänzt hat.

»Eine App, die über Google Play heruntergeladen wurde, darf seinen eigenen APK-Binärcode nicht verändern, ersetzen oder aktualisieren, wenn dafür eine andere Methode als die Google Play Update-Mechanismen verwendet wird«. Bislang hatte Google schon untersagt, dass Apps ohne Nutzerkenntnis weitere Apps herunterladen oder installieren, wenn dies nicht über Google Play erfolgt.

Laut Facebook wurde das Update der App außerhalb von Google Play nur Nutzern angeboten, die in den Einstellungen ihrer Geräte ohnehin Apps von anderen Quellen akzeptieren.

Android 4.2 - Screenshots ansehen


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.