Angespielt - Transformers

von Fabian Siegismund,
02.08.2007 11:05 Uhr

In was für ein irdisches Gefährt würden Sie sich verwandeln, wenn Sie ein haushoher Roboter wären, der alles werden kann, was er will? In einen Jeep? In einen Panzer? Ja, das ist gut. In einen Flugzeugträger? Zu groß - bleiben wir also beim Panzer. Wie es sich anfühlt, ein wandlungsfähiger Kampfroboter zu sein, erfahren Sie im Actionspiel Transformers von Activision.

Transformers, das sind denkende Roboter vom Planeten Cybertron, die auf der Erde landen, um die mystische, würfelförmige Energiequelle AllSpark zu finden. Die künstlichen Lebensformen sind in zwei Lager gespalten: Die rechtschaffenen Autobots und die verschlagenen Decepticons. Als der Autobot Bumblebee auf der Erde landet, ist das erste, was er sieht, ein alter Camaro-Sportwagen. Zappzarapp, schon sieht der Roboter aus wie eine Rostlaube aus den 60ern. Bumblebee ist offensichtlich ein haushoher Roboter, aber ist er auch denkend?

Die kampflustigen Decepticons suchen sich martialischere Zweitkörper aus: Panzer, Hubschrauber, Düsenjets. In Transformers wählen Sie zunächst eine Partei und fahren und prügeln sich anschließend durch eine sehr kurze Kampagne - nur rund drei Stunden pro Fraktion. Worum es darin genau geht verstehen Sie dabei nur, wenn Sie den aktuellen Kinofilm gesehen haben - das Spiel verrät über die Story nur sehr wenig.

Autobots und Decepticons können mit zweierlei körpereigenen Schusswaffen herumballern, auf Häuser klettern, prügeln und schwere Gegenstände wie Autos aufheben und werfen. Auf zwei Beinen kommen Sie zwar nicht so schnell voran wie in Fahrzeugform, allerdings ist nur die Roboterbedienung einigermaßen erträglich: Selbst mit Gamepad werden Sie Ihre Karre dank der extrem unruhigen Steuerung ständig gegen Hindernisse fahren.

Den kompletten Test zu Transformers lesen Sie in der kommenden GameStar, die ab dem 29. August im Handel erhältlich ist.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen