Anno 2070 - Kopierschutz des Ubisoft-Spiels, Systemvoraussetzungen

Anno 2070 setzt einen moderaten PC voraus. Darüber hinaus deuten die ersten Anzeichen auf einen fairen Kopierschutz hin.

von Christian Merkel,
30.09.2011 10:58 Uhr

Die Anno-2070-Grafik erfordert mindestens Shader-3.0-Untertsützung.Die Anno-2070-Grafik erfordert mindestens Shader-3.0-Untertsützung.

Ubisoft verwendet offensichtlich für das Aufbau-Strategiespiel Anno 2070 nicht den umstrittenen Kopierschutz per Ubisoft-Launcher, der eine ständige Verbindung zum Internet voraussetzt. In den offiziellen Systemvoraussetzungen, die der Hersteller gestern im eigenen Forum bekannt gegeben hat, findet sich nämlich folgende Passage:

»Es wird eine vorrübergehende Internetverbindung für die einmalige Produktregistrierung beim ersten Start des Spiels benötigt«

Außerdem schreibt Ubisoft:

»DVD-Laufwerk: Wird nur für die Installation benötigt«

Wie der Kopierschutz exakt aussehen wird, ist damit noch nicht beantwortet. Zumindest ist jetzt klargestellt, dass keine dauernd laufende Internetverbindung zum Spielen benötigt wird. Wenn die DVD nur zur Installation benötigt wird, ist dies natürlich praktisch, deutet aber auf andere DRM-Maßnahmen hin. Man kann vermuten, dass die Aktivierung des Spiels über eine modifizierte Version des Ubisoft-Launchers abgewickelt wird.

Die restlichen Systemvoraussetzungen entsprechen denen, die uns Ubisoft bereits für die Verlosung der Keys für die gerade abgeschlossene erste Runde des Betatests genannt hatte. So verlangt das Spiel zumindest einen Rechner mit folgenden Merkmalen:

  • Windows XP, Vista oder 7
  • Intel Pentium Dual Core-Prozessor mit 2GHz oder vergleichbar
  • 2 GB Ram,
  • Eine DirectX 9.0c kompatible Shader-3.0-Grafikkarte mit 512 MB RAM sowie
  • 5 GB Festplattenspeicher
  • Für den Multiplayer wird eine Breitband-Internetverbindung benötigt

Anno 2070 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...