»Anstößige« Mauspads - Aufregung in den USA

Sprüche auf Mauspads, die ein großer US-Onlinehändler verkauft, haben in den USA zu Beschwerden geführt.

von Georg Wieselsberger,
03.09.2010 13:04 Uhr

In den USA sind gibt es für besonders stolze Eltern Aufkleber mit Aussagen wie »Mein Kind ist ein ausgezeichneter Schüler« und entsprechende Anti-Aufkleber auf Autos, die beschreiben, was andere Kinder mit »deinem ausgezeichneten Schüler« anstellen könnten.

Der Online-Händler Sears scheint hier eine Marktlücke entdeckt zu haben und bot auch Mauspads an, auf denen Sätze wie »Mein Kind hatte Sex mit deinem Vorzugsschüler« oder »Mein Kind hat deine Super-Schülerin geschwängert« aufgedruckt waren. Gerade in den USA konnte dies natürlich nicht ohne negative Reaktionen bleiben.

Nach einem Hinweis durch eine Zuschauerin erkundigte sich der Sender CBS2 bei Sears und erhielt die Antwort, die Produkte entsprächen den eigenen Richtlinien. Doch von CBS2 befragte Zuschauer gingen in ihrer Entrüstung sogar soweit, einen Boykott des Händlers anzukündigen. Inzwischen hat Sears die Mauspads aus dem Sortiment genommen, da sich vermutlich der Ärger wegen Produkten für weniger als 5 Euro wohl nicht lohnt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen