Antec P190 + 1200 EU - High-End-Gehäuse mit cleveren Features

High-End-Gehäuse mit cleveren Features, umfangreicher Ausstattung und zwei Netzteilen – nur das miese Handbuch macht die Montage unnötig kompliziert.

von Hendrik Weins,
25.06.2008 20:28 Uhr

Ein Gehäuse für 220 Euro muss viel bieten – kein Problem für das P190 + 1200 EU von Antec. Zur Ausstattung zählen unter anderem fünf Lüfter, schraubenlose Laufwerksmontage und zwei Netzteile mit zusammen 1.200 Watt Leistung. Übergroße E-ATX-Mainboards passen problemlos in das Gehäuse, eine integrierte Lampe unter dem Deckel sorgt bei Bedarf für Licht. Zwei gummierte Ausgänge erlauben eine einfache und sichere Installation von Wasserkühlungsschläuchen. Die beiden Netzteile mit 550 und 650 Watt im unteren Bereich des Gehäuses sind thermisch getrennt von den übrigen Komponenten. Allerdings müssen Sie zwingend beide Netzteile benutzen, selbst wenn die Leistung eines einzelnen ausreicht – Stromverschwendung. Die Kabelführung von den Netzteilen weg zu den Komponenten ist dagegen vorbildlich.

Die Bedienungsanleitung richtet sich nur an Profis, denn sie verrät weder, wie Sie Festplatten oder optische Laufwerke einbauen noch die ins Gehäuse integrierten Lüfter regeln. Auch Freunde von LAN-Partys werden mit dem P190 nicht glücklich, das Gehäuse wiegt stolze 20 kg. Dennoch: Wer viel Platz braucht und oft am Rechner schraubt, findet im P190 ein teures, aber geniales Gehäuse.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...