AOL-Chef hält Eröffnungsrede

von GameStar Redaktion,
11.05.2000 21:54 Uhr

Bob Pittman, Boss des weltweit grössten Online-Dienstes AOL, hielt die diesjährige Keynote der E§, eine Art Eröffnungsrede.Pittman, zuvor schon Manager bei wichtigen Mediakonzernen wie MTV und Time Warner, prophezeite, dass Spiele in ein paar Jahren jederzeit und überall möglich sind. Die derzeitige Entwicklung hin zum Online-Gaming sei nur ein Zwischenschritt dahin. In Zukunft werde man über TV, Handies, Organizer, Konsolen, PCs und Set-Top-Boxen jederzeit gegen andere ein Spielchen riskieren können. Die Aufgabe der Online-Provider bestehe darin, die Inhalte zu liefern, Freak-Spiele wie wir sie heute kennen, werden laut Pittman weiter in die Ecke gedrängt werden.
(mg)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen