Apple - Sicherheit für mobile Geräte

Apple hat einen Ansatz zur Diebstahlsicherung von mobilen Geräten patentieren lassen. So hat jedes Gerät, welches wieder aufladbar ist, einen Schaltkreis, welcher erkennt, ob das Ladegerät verbunden ist. Apple will dies nun erweitern, indem ein " Wächterschaltkreis " prüft, ob das Gerät an einen authorisierten PC oder Netzadapter angeschlossen ist. Ist dies nicht der Fall, wird das Gerät nicht aufgeladen.

von Georg Wieselsberger,
29.07.2007 08:50 Uhr

Apple hat einen Ansatz zur Diebstahlsicherung von mobilen Geräten patentieren lassen. So hat jedes Gerät, welches wieder aufladbar ist, einen Schaltkreis, welcher erkennt, ob das Ladegerät verbunden ist. Apple will dies nun erweitern, indem ein "Wächterschaltkreis" prüft, ob das Gerät an einen authorisierten PC oder Netzadapter angeschlossen ist. Ist dies nicht der Fall, wird das Gerät nicht aufgeladen.

Kritik könnte allerdings aufkommen, wenn diese Entwicklung schlicht dazu genutzt wird, um Ladegeräte von Fremdherstellern auszuschliessen, die normalerweise wesentlich günstiger sind als Originalzubehör.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.