Apple - Optimus Applemus?

Wie unsere Kollegen von Computerworld berichten, hat Apple ein Patent namens " Dynamically Controlled Keyboard " eingereicht. Die dort gezeigte Tastatur verwendet Tasten mit OLEDs und kann so eine unbegrenzte Anzahl an Symbolen anzeigen.

von Georg Wieselsberger,
05.01.2008 11:06 Uhr

Wie unsere Kollegen von Computerworld berichten, hat Apple ein Patent namens "Dynamically Controlled Keyboard" eingereicht. Die dort gezeigte Tastatur verwendet Tasten mit OLEDs und kann so eine unbegrenzte Anzahl an Symbolen anzeigen.

Dies klingt wie die Beschreibung des Optimus Maximus-Keyboards von Art Lebedev. Allerdings behauptet Apple, der Preis eines solchen Keyboards könnte relativ niedrig sein, da fast alle verwendeten Teile Standardkomponenten seien. Das allerdings wäre ein großer Unterschied zur Optimus Maxmimus.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.