Apple - Bereitet Steve Jobs seinen Abschied vor?

Nachdem der Gesundheitszustand von Steve Jobs zu vielen Spekulationen geführt hat und er sogar seinen aus Versehen von einem Branchendienst veröffentlichten Nachruf lesen konnte, ist Gizmodo nun der Meinung, dass Jobs nun seinen Abschied bei Apple vorbereitet.

von Georg Wieselsberger,
18.10.2008 12:05 Uhr

Nachdem der Gesundheitszustand von Steve Jobs zu vielen Spekulationen geführt hat und er sogar seinen aus Versehen von einem Branchendienst veröffentlichten Nachruf lesen konnte, ist Gizmodo nun der Meinung, dass Jobs nun seinen Abschied bei Apple vorbereitet. Auf dem Apple-Event am 14. Oktober habe er dazu bereits erste Schritte unternommen und darauf hingewiesen, das Apple nicht nur aus seiner Person bestehe. Er habe nicht wie sonst die zentrale Rolle übernommen, sondern sich mit anderen Apple-Mitarbeitern wie Tim Cook und Phil Schiller als Team präsentiert. Die "Bessenenheit" mit Jobs' Gesundheit auf der Suche nach "der größten Nachricht aller Zeiten im Technik-Bereich" könne nur durch die Steve Ballmers Ankündigung einer Geschlechtsumwandlung übertroffen werden, so Gizmodo. Daher habe Jobs klar gemacht, dass auch andere Personen Apple voranbringen. Steve Jobs werde laut Gizmodo zwar immer Teil von Apple sein, so wie Bill Gates bei Microsoft, doch der 14. Oktober sei der Prolog der Ära "Apple ohne Steve, aber mit Steve" gewesen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.