Apple - Steve Jobs ist tot

Der Visionär und Mitgründer von Apple ist letzte Nacht nach langer Krankheit verstorben.

von Georg Wieselsberger,
06.10.2011 08:23 Uhr

Statt dem neuen iPhone 4S zeigt Apples Startseite derzeit dieses Foto von Steve Jobs.Statt dem neuen iPhone 4S zeigt Apples Startseite derzeit dieses Foto von Steve Jobs.

Steve Jobs, der Mitgründer von Apple und für viele die Identifikationsfigur des Konzerns, ist nach langer Krankheit im Alter von 56 Jahren einen Tag der der Vorstellung des Apple iPhone 4S gestorben. Erst im August hatte er den Posten des CEO an seinen Nachfolger Tim Cook abgegeben, weil er auch nach seinen eigenen Maßstäben den Anforderungen nicht mehr gewachsen war. Schon vorher hatte er gesundheitsbedingt immer wieder Auszeiten nehmen müssen, nachdem er 2004 Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt war und er 2009 eine Lebertransplantation überstanden hatte.

In den letzten Jahren hatte Steve Jobs trotz seiner gesundheitlichen Probleme aus Apple mit Erfolgsprodukten wie iPod, iPhone und iPad einen der erfolgreichsten und wertvollsten Konzerne der Welt gemacht. Das Unternehmen ersetzte nach dem Tod seine Startseite durch ein Bild von Steve Jobs und einen kurze Würdigung. US-Präsident Obama lobte Jobs als einen der größten amerikanischen Erfinder, der mutig, kühn und talentiert gewesen sei. Der ehemalige Microsoft-Chef Bill Gates erklärte, er werde Steve Jobs vermissen. Jobs selbst hatte bei einer Rede im Jahr 2005 den Tod als »die beste Erfindung des Lebens« bezeichnet, die Platz für Neues mache, auch wenn niemand sterben wolle.

» Die Geschichte von Apple: In 35 Jahren zur teuersten Marke der Welt

Apple - Die wichtigste Apple-Hardware ansehen


Kommentare(302)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.