Apple - CEO Tim Cook deutet revolutionären Apple-Fernseher an

In einem Interview hat CEO Tim Cook angedeutet, dass Apple doch wie spekuliert an einem Fernseher arbeiten könnte.

von Georg Wieselsberger,
07.12.2012 11:50 Uhr

Seitdem der verstorbene Apple-Mitgründer Steve Jobs kurz vor seinem Tod erklärt hatte, dass er »endlich die einfache Bedienung eines Fernsehers geknackt« habe, gibt es Spekulationen über einen Fernseher von Apple. Jobs hatte damals von dem »einfachsten, überhaupt vorstellbaren Benutzerinterface“ gesprochen.

Allerdings folgten den Gerüchten bislang keine Taten, während Konkurrenten wie Samsung Fernseher auf den Markt brachten, die eine Kinect-ähnliche Steuerung bieten. In einem Interview auf NBC wurde Apple-CEO Tim Cook nun gefragt, was das Unternehmen denn als Nächstes plane. Seine Antwort: »Wenn ich im Wohnzimmer den Fernseher einschalte, fühle ich mich, als wäre ich 20 bis 30 Jahre in die Vergangenheit versetzt. Das ist ein sehr interessanter Bereich. Mehr kann ich dazu nicht sagen.«

Natürlich wird diese Aussage nicht nur von Apple-Fans als klarer Hinweis darauf verstanden, dass sich Apple doch mit dem Gedanken trägt, einen eigenen Fernseher herauszubringen, der sich aber deutlich von bisherigen Geräten unterscheiden müsste.

Apple - Die wichtigste Apple-Hardware ansehen


Kommentare(82)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.