Apple - Soll bereits vor Jahren an einem »Visor« gearbeitet haben

Laut einem ehemaligen Vizepräsidenten von Apple hat das Unternehmen von vor Jahren an einem Google Glass-ähnlichen Visor gearbeitet.

von Georg Wieselsberger,
11.09.2013 14:42 Uhr

Apple soll an einem Visor gearbeitet haben, der Google Glass ähnelt.Apple soll an einem Visor gearbeitet haben, der Google Glass ähnelt.

Tony Fadell war von 2006 bis 2008 der für die iPod-Abteilung zuständige Vizepräsident von Apple und ist jetzt CEO von Nest. Gegenüber Fastcompany erklärte Fadell, dass man sich bei Apple immer frage, was man als Nächstes revolutionieren könne.

»Wir haben uns Videokameras und Fernbedienungen angesehen. Aber das Verrückteste, über das wir gesprochen haben, war etwas wie Google Glass«, so Fadell. Die Überlegungen gingen in Richtung eines Visors, der dem Nutzer das Gefühl gibt, in einem Theater zu sitzen. »Ich habe einen Haufen solcher Prototypen gebaut. Aber wir hatte so viel Erfolg mit den Dingen, die wir bereits hatten, dass uns die Zeit fehlte.«

Apple-CEO Tim Cook hatte Anfang 2013 erklärt, dass er keinen Massenmarkt für Google Glass sehe. Vielleicht ist diese Ansicht auch ein Resultat der früheren Experimente mit ähnlicher Technik.

Apple - Die wichtigste Apple-Hardware ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...