Apple - 91% der teuersten Rechner

Marktforscher der NPD-Group haben bekanntgegeben, dass Apple bei den PCs, die mehr als 1.000 US-Dollar kosten, einen Marktanteil von 91 Prozent besitzt - kein Wunder, gibt es doch nur ein Produkt von Apple unter dieser Marke.

von Georg Wieselsberger,
24.07.2009 12:19 Uhr

Apple-Produkten wird oft und aktuell vor allem in Microsoft-Werbespots vorgeworfen, sie seien zu teuer. Wie die Marktforscher der NPD Group nun für Juni bekanntgegeben haben, beherrscht Apple zumindest den Bereich für PCs über 1.000 US-Dollar mit einer Dominanz, wie man sie sonst eigentlich nur von Microsoft kennt.

Ganze 91 Prozent aller Rechner in diesem Preisbereich stammen laut den Angaben von Apple. Allerdings beziehen sich diese Daten rein auf den US-Markt. Dort werden die meisten Rechner klar unterhalb der 1.000-Dollar-Marke verkauft. Der Durchschnittspreis beträgt 701 Dollar. Abgesehen davon verkauft Apple mit dem MacBook nur ein Gerät für 999 Dollar, der Rest liegt ohnehin darüber.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen