Apple - Auch andere Vertriebsmodelle für das iPhone denkbar

Wie CNNMoney meldet, kann sich Apple durchaus vorstellen, das iPhone auch ohne Bindung an einen Mobilfunkprovider zu verkaufen. Wie Apples Chief Operationg Officer Tim Cook auf einer Investorenkonferenz in Las Vegas erklärte, sei man nicht mit dem Vertriebsmodell mit einem einzigen, exklusiven Anbieter "verheiratet". Bisher hat Apple jedoch nur diese Art des Vertriebs verwendet, was von Investoren kritisiert wurde. Cook deutete ausserdem an, dass Apple am 6. März das Software Development Kit (SDK) für das iPhone veröffentlichen wird. Damit wird Drittanbietern die Entwicklung von Software für das iPhone möglich.

von Georg Wieselsberger,
28.02.2008 11:58 Uhr

Wie CNNMoney meldet, kann sich Apple durchaus vorstellen, das iPhone auch ohne Bindung an einen Mobilfunkprovider zu verkaufen. Wie Apples Chief Operationg Officer Tim Cook auf einer Investorenkonferenz in Las Vegas erklärte, sei man nicht mit dem Vertriebsmodell mit einem einzigen, exklusiven Anbieter "verheiratet". Bisher hat Apple jedoch nur diese Art des Vertriebs verwendet, was von Investoren kritisiert wurde. Cook deutete ausserdem an, dass Apple am 6. März das Software Development Kit (SDK) für das iPhone veröffentlichen wird. Damit wird Drittanbietern die Entwicklung von Software für das iPhone möglich.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen