Apple-CEO Tim Cook - Verspricht großartige Produkte in neuen Bereichen

Apple-Chef Tim Cook hat den Aktionären des Unternehmens neue Produkte versprochen.

von Georg Wieselsberger,
28.02.2013 10:32 Uhr

Auf der Aktionärsversammlung in Cupertino, Kalifornien, hat Apple-CEO Tim Cook das Jahr 2012 als »die Mutter aller Jahre« bezeichnet, in dem eine ganze Reihe neuer Produkte veröffentlicht wurden. Neben dem iPhone 5 und dem iPad Mini hatte Apple beispielsweise auch das Macbook Pro mit Retina-Display vorgestellt, das Cook laut seiner Aussage jeden Tag verwendet.

Cook gab zu, dass ihm der Abwärtstrend der Apple-Aktie, die inzwischen rund 37 Prozent an Wert im Vergleich zum höchsten Kurs im Herbst verloren hat, nicht gefällt. Apple beschäftige sich sehr mit den Interessen der Aktionäre, auch wenn diesen das vielleicht nicht immer bewusst sei. Er versprach, dass Apple härter als je zuvor arbeite und »einige großartige Dinge« vorstellen werde.

»Natürlich sehen wir uns auch neue Bereiche an, aber wollen darüber nicht sprechen«, so Cook. Trotz der Versprechen von Cook sank die Aktie laut cnet noch während der Versammlung um weitere 7 US-Dollar auf 441 US-Dollar. Im September lag die Aktie noch bei 705 US-Dollar.

Apple - Die wichtigste Apple-Hardware ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen