Apple - Englisch nur für Erwachsene? (Update)

Apple gerät wieder einmal wegen seiner Ablehnungen von Anwendungen für den App-Store in die Kritik. Diesmal soll Apple ein Wörterbuch der englischen Sprache wegen darin enthaltener Wörter zunächst nicht zugelassen haben.

von Georg Wieselsberger,
07.08.2009 09:39 Uhr

Die Geschichten über Ablehnungen von Anwendungen für den App-Store sind um ein Kapitel reicher. Ein Wörterbuch namens Ninjawords wurde von Apple nicht zugelassen, da es Wörter enthält, die laut Apple nicht für Jugendliche geeignet sind, obwohl sie weltweit in jedem englischen Wörterbuch enthalten sind.

Erst nachdem gewisse Filter eingebaut und die entsprechenden Wörter entfernt wurden, genehmigte Apple Ninjawords – allerdings müssen die Käufer des Wörterbuchs trotzdem 17 Jahre oder älter sein. Damit scheint Apple der Ansicht zu sein, dass die englische Sprache grundsätzlich nur für Erwachsene geeignet ist.

Update 7. August 2009

Phil Schiller, Senior Vice President von Apple, hat auf die Meldungen reagiert. Er habe sich sofort mit dem App-Store Review Team in Verbindung gesetzt, um herauszufinden, was wirklich passiert ist. Apple habe weder Wörter zensiert noch das Wörterbuch wegen diverser Wörter abgelehnt. Ninjawords enthalte aber mehr fragwürdige Wörter als andere Wörterbücher, auch umgangssprachliche.

Daher wurde vorgeschlagen, dass Wörterbuch erst dann einzureichen, wenn es eine Jugendschutzfunktion auf dem iPhone gäbe. Dies alles fand vor der Vorstellung von iPhone OS 3.0 mit Jugendschutzfunktion statt. Der Entwickler habe dann aus eigenem Entschluss die Wörter gestrichen, doch Ninjawords sei danach immer noch »vulgär« genug gewesen, um eine Alterseinstufung von 17 und mehr Jahren zu rechtfertigen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen