Apple iPad Air 2 - A8-Prozessor, Kameraupgrade, mehr Akkulaufzeit

Koreanische Medien berichten über Details von Apples neuem iPad Air: A8-Prozessor, eine 8 Megapixel auflösende Kamera aber keine größeren Designänderungen.

von Dennis Ziesecke,
12.06.2014 11:46 Uhr

Koreanischen Medienberichten zufolge ist das neue iPad Air bereit für die Massenproduktion. Die Produktion der Displays soll noch in diesem Monat starten, gefolgt von Komponenten wie der Kamera und dem Prozessor.

Wie die koreanische Seite ETNews berichtet, wird sich Apple auf keine Experimente beim Design des iPad Air einlassen. Das 9,7 Zoll große Display löst weiterhin mit 2.048x1.536 Pixeln auf und auch das Gehäuse bleibt gegenüber dem Vorgängermodell unangetastet.

Die Zeiten innovativer Neuankündigungen im Tablet-Markt sind offenbar vorbei, zumindest bei Apple heißt es in dieser Generation Evolution statt Revolution. So kommt mit dem A8 zwar ein überarbeiteter Prozessor mit etwas mehr Leistung und besseren Energiesparmaßnahmen zum Einsatz, gigantische Leistungssprünge sind aber nicht zu erwarten.

Auch bei den Kameras legt Apple Hand an: Das rückwärtige Modell soll mit 8 Megapixeln auflösen (aktuelles iPad Air: 5 Megapixel), die Frontkamera kommt auf 1,5 Megapixel anstelle der aktuell genutzten 1,2 Megapixel. Wahrscheinlich findet der Touch ID genannte Fingerabdrucksensor seinen Weg vom iPhone aufs iPad Air.

Erscheinen soll das neue iPad Air im September oder Oktober zusammen mit einem neuen iPad Mini Retina.

Apple iPad Air und iPad Mini 2 - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen