Apple iPhone 5C - Produktion angeblich wegen schlechter Verkäufe halbiert (Update)

Das iPhone 5C von Apple scheint sich doch nicht so gut zu verkaufen wie erwartet. Angeblich wurde die Produktionsmenge deswegen halbiert.

von Georg Wieselsberger,
18.10.2013 15:45 Uhr

Das Apple iPhone 5C verkauft sich angeblich nicht so gut wie erwartet.Das Apple iPhone 5C verkauft sich angeblich nicht so gut wie erwartet.

Mit dem iPhone 5S und dem iPhone 5C hatte Apple zwei Smartphones vorgestellt, die sich am ersten Wochenende zusammen gleich 9 Millionen Mal verkauften. Wie sich diese Zahl auf das wirklich neue iPhone 5S und das iPhone 5C, eher ein iPhone 5 mit buntem Plastikgehäuse, verteilen, gab Apple aber nicht bekannt.

Aus China stammt nun die Meldung, dass Apple die Produktionsmengen des iPhone 5C halbiert haben soll, da die Verkaufszahlen nicht den Erwartungen entsprechen. Statt 300.000 Geräten pro Tag sollen nun 150.000 Stück hergestellt werden.

Wie Neowin meldet, könnte auch die Tatsache, dass das iPhone 5C überall zu haben, das iPhone 5S aber oft ausverkauft ist, dieses Gerücht bestätigen. Das iPhone 5C wurde nach der Vorstellung wegen seines hohen Preises im Vergleich zum besser ausgestatteten iPhone 5S kritisiert.

Apple iPhone 5C - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen