Apple iPhone 8 - Nachfrage »blutleer«, Apple halbiert die Produktion

Das iPhone 8 verkauft sich zumindest in Nordamerika nicht so gut wie frühere Modelle. Apple soll sogar planen, die Produktion zu halbieren.

von Georg Wieselsberger,
20.10.2017 09:35 Uhr

Das iPhone 8 verkauft sich nicht so gut und Apple soll die Produktion halbiert haben.Das iPhone 8 verkauft sich nicht so gut und Apple soll die Produktion halbiert haben.

Nachdem Apple mit dem iPhone X ein fortschrittlicheres Modell nur Minuten nach dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus angekündigt hatte, waren schon die ersten Zweifel am Erfolg der letztgenannten Modelle aufgekommen. Tatsächlich bildeten sich nicht die üblichen Schlangen vor den Apple Stores und Analysten gingen von eher schwachen Verkäufen aus, zumindest verglichen mit den bisherigen Erfolgen früherer iPhone-Modelle.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, nannte der CEO des größten kanadischen Providers Rogers Communication die Nachfrage nach dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus sogar »blutleer«.

Hoffen auf das iPhone X

Auch Verizon hat offiziell bestätigt, dass die Anzahl der Smartphone-Upgrades dieses Jahr geringer ausfällt. Das könne sich aber mit dem iPhone X ab November wieder ändern.

Aus einer anderen Quelle stammt eine Nachricht, die Analysten und Investoren aber noch nervöser macht und dazu führte, dass die Apple-Aktie kurzfristig um bis zu drei Prozent einbrach: Demnach hat Apple seine Auftragshersteller angewiesen, im November und Dezember fast 50 Prozent weniger iPhone 8 und iPhone 8 Plus herzustellen.

Produktion des iPhone 8 halbiert

Laut der Meldung der Economic Daily News handelt es sich um das erste Mal, dass ein neues iPhone-Modell so kurz nach dem Start der Massenproduktion stark zurückgefahren wird. Immerhin werden die beiden Smartphones noch nicht einmal einen Monat lang verkauft.

Noch sehen manche Analysten diese Verringerung der Produktion aber nur als Hinweis darauf, dass das iPhone X ein großer Erfolg sein wird und die geringen Zahlen des iPhone 8 daran liegen, dass die Kunden auf das fortschrittlichere Modell warten. Die Vorbestellungen für das iPhone X starten am 27. Oktober und der Verkauf am 3. November 2017.


Kommentare(84)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.