Apple iPhone »durch iOS 7 wasserdicht« - Fake-Werbung führt angeblich zu zerstörten iPhones

Eine gefälschte Werbung für das neue Apple-Betriebssystem iOS 7 behauptet, dass das Update ein iPhone »wasserdicht« macht – und einige Nutzer fielen anscheinend darauf rein.

von Georg Wieselsberger,
25.09.2013 10:29 Uhr

iOS 7 macht iPhones laut dieser Fake-Werbung wasserdicht.iOS 7 macht iPhones laut dieser Fake-Werbung wasserdicht.

Vermutlich stammt die täuschend echt den üblichen Apple-Anzeigen nachempfundenen Fake-Werbung aus dem berühmt-berüchtigen Forum 4Chan. Sowohl das Design, Zeichensatz und Sprache sind Apple-typisch, doch die Behauptung, dass ein Update auf iOS 7 ein iPhone wasserfest machen könne, sollte eigentlich von jedem halbwegs technisch informierten Nutzer als Witz erkannt werden.

Anscheinend war dies aber nicht der Fall und einige iPhone-Besitzer wollten ihr neues, »wasserdichtes« iPhone entsprechend testen. Wie The Independent meldet, gab es entsprechende Beschwerden auf Twitter. »Ok, wer auch immer gesagt hat, iOS 7 ist wasserdicht, F*** DICH«, wird eine Nachricht zitiert.

4Chan ist für solche Aktionen bekannt und hatte beispielsweise auch Justin Bieber-Fans dazu gebracht, sich aus Solidarität eine Glatze zu schneiden, weil der Popstar angeblich Krebs hätte. Allerdings wäre es 4Chan-Mitgliedern auch zuzutrauen, die Twitter-Meldungen selbst geschrieben zu haben, um Apple-Nutzer dumm aussehen zu lassen.

Auch dieses Bild gehört zu der gefälschten Apple-Werbung.Auch dieses Bild gehört zu der gefälschten Apple-Werbung.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...