Apple iPod Classic - Das Ende des Klassikers nach 13 Jahren

Apple hat den klassischen iPod nach der Vorstellung der neuen iPhones aus seinem Angebot gestrichen.

von Georg Wieselsberger,
11.09.2014 08:31 Uhr

Das bekannte Rad zur Bedienung des iPod ist mit der Einstellung des iPod Classic nun Geschichte.Das bekannte Rad zur Bedienung des iPod ist mit der Einstellung des iPod Classic nun Geschichte.

Während Apple darauf hofft, dass das neue iPhone 6, das iPhone 6 Plus und die Apple Watch das Geschäft weiter ankurbeln, hat das Unternehmen ohne weitere Ankündigung einen Klassiker unter den Apple-Produkten aus seinem Angebot gestrichen. Mit dem iPod und seinem klassischen rundem Bedienfeld an der Vorderseite hatte Apple im Jahr 2001 seinen ersten wirklich großen Erfolg bei Verbrauchern weltweit. Apple wurde dank dem iPod auch zu einem Begriff für viele Menschen, die zuvor noch nie von einem Mac gehört hatten und so auch zu potentiellen Kunden für spätere Produkte wie das iPhone wurden.

Vor allem auf diesem Musik-Abspielgerät, der darauf angepassten Software iTunes und auch den damit erwirtschafteten finanziellen Mitteln basiert die enorme Erfolgsgeschichte des Unternehmens in den letzten 13 Jahren. Schon Ende 2005 war der iPod für die Hälfe des Gesamtumsatzes verantwortlich. Zuletzt war dieser ursprüngliche iPod in der inzwischen sechsten Generation als iPod Classic bekannt und wurde mit Speicherkapazitäten von bis zu 160 GByte angeboten. Doch die starke Verbreitung von Smartphones, die alle Funktionen eines iPods beherrschen, sorgte für immer geringere Umsätze bei den reinen Abspielgeräten.

Im abgelaufenen Quartal konnte Apple insgesamt nur noch 2,9 Millionen Geräte absetzen, während der Rekord im 4. Quartal 2008 mit 22,7 Millionen Stück erzielt worden war. Insgesamt hat Apple bis Ende Juni 2014 fast 400 Millionen iPods verkauft, doch inzwischen spielen iPhones und iPads eine wesentlich wichtigere Rolle in den Geschäftszahlen des Unternehmens. Nun hat Apple den iPod Classic aus seinem Angebot entfernt und führt auf seiner iPod-Webseite nur noch den iPod Nano, den iPod Touch und den iPod Shuffle.

Apple - Die wichtigste Apple-Hardware ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen